Darf politische Kommunikation witzig sein?

25. September 2014 in Blog

Ich hatte hier ja schon mal über die Spots der Parteien zur Europawahl geschrieben. Humorvolle Inszenierung war dabei ja eher Mangelware. Von den Grünen und der Linken mal abgesehen. Aber die Clips sind in der Regel auch nicht auf das Teilen im Web angelegt. Dass man im  Web auch mit politischer Kommunikation im weitesten Sinne auch punkten kann, zeigt dieser Clip des Peres Center for Peace, den meine Kollegin Ilona Aziz entdeckt hat.